Accu Chek Aviva Blutzuckermessgerät kontrollieren

Sie messen, messen und messen und wollen es einfach nicht so richtig wahrhaben? Und Sie sind sich sicher, dass was mit Ihrem Blutzuckermessgerät nicht stimmen kann? Bevor Sie jetzt verzweifeln, bleiben Sie ruhig, denn es gibt eine Lösung, nein halt – sogar zwei Lösungen, wie Sie dem Misstrauen Abhilfe schaffen können. Heute im Utiliano-Ratgeber: Wie Sie Ihr Blutzuckermessgerät auf die korrekte Funktionsweise kontrollieren.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Wenn Sie demnächst sowieso bei dem Arzt Ihres Vertrauen vorbeischauen, ist dies wohl die beste Möglichkeit die Funktionsweise des Blutzuckermessgerätes zu kontrollieren. Viele Ärzte besitzen nämlich sogenannte Laborgeräte, welche regelmäßig überprüft werden. Somit kann eine Testmessung mit Ihrem BZ-Gerät und dem Laborgerät durchgeführt und abgeglichen werden. Liegen die Testergebnisse nicht mehr als 15-20% auseinander, so seien Sie gewiss, das Gerät funktioniert noch richtig. Wenn nicht, sollten Sie vielleicht nach anderen Gründen für die ungewöhnlichen Messergebnisse suchen.

Der Weg der Blutzuckermessgerät-Kontrollllösung

Sie sind froh, wenn Sie Ihre wertvolle Zeit mal gerade nicht im Wartezimmer eines Arztes verbringen müssen? Dann kommt für Sie die Kontrollllösung in Frage. Für viele Geräte gibt es mittlerweile die bequeme Messalternative von zu Hause aus. Wie das funktioniert ist in der Gebrauchsanweisung der Geräte erklärt und wird hier am Beispiel des Accu Chek Aviva Blutzuckermessgerätes kurz zusammengefasst.

1. Codierung überprüfen

Im Set von Accu Chek finden Sie das nötige Equipment für die Messung; Kontrolllösung und Teststreifen, damit es gleich losgehen kann. Der Teststreifen muss in das Gerät gesteckt werden um es anzuschalten, anschließend überprüfen Sie die ob der Code der Anzeige, mit dem auf der Streifendose übereinstimmt. Ist dies nicht der Fall, ist das Messergebnis falsch. Codieren Sie per Tastendruck oder Codechip.

2. Kontrolllösung mischen

Kontrolllösung vorsichtig schwenken um den Inhalt zu mischen.

3. Spitzes des Gerätes reinigen

Den Deckel aufschrauben und alte Lösungsreste mit einem Papiertuch entfernen.

4. Tropfen abgeben

Geben Sie einen Tropfen der Kontrolllösung auf einen nicht saugfähigen Untergrund.

Es eignet sich z.B. ein Teller dafür.

5. Tropfen einsaugen

Nun können Sie den in dem Gerät eingesteckten Teststreifen in die Kontrolllösung eintauchen. Die Lösung sollte in das Testfeld eingesogen werden.

6. Vergleichen

Vergleichen Sie abschließend das Testergebnis, mit dem auf der Streifendose abgegebenen Zielbereich um endlich Gewissheit zu erlangen.

 

Um mögliche Fehler zu vermeiden achten Sie auf folgende Kriterien:

– Vergessen Sie nicht die Codierung in Schritt 1.

– Achten Sie darauf, dass das das Verfallsdatum nicht überschritten ist.

– Falsche (zu kalte, warme, offene) Lagerung von Teststreifen und Lösung können zu Fehlern führen

– Am besten bei Zimmertemperatur messen. Hohe oder tiefe Temperaturen können zu Messfehlern führen.

Wichtig: Nehmen Sie immer auch die Gebrauchsanweisung zu Hilfe und befragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker.

Posted in Gesundheit | Tagged , , , , | Leave a comment

Hüftprotektoren – Wie Sie sich bei Stürzen schützen können

Wer schon einmal einen Oberschenkelhalsbruch mitgemacht hat, kann Bände davon schreiben. Denn solch ein Unfall ist nicht nur schmerzhaft und kraftraubend, sondern bringt oft auch eine langanhaltenden Heilungsphase mit sich. Zwar ist ein operativer Eingriff nicht immer notwendig, häufig können jedoch vom Sturz bis zur vollen Wiederherstellung der Beinbelastbarkeit einige Wochen bis hin zu Monaten ins Land ziehen. Zeit sich über Sturzprophylaxe etwas näher zu unterhalten!

Unter Sturzprophylaxe versteht man Maßnahmen die zur Vermeidung von Stürzen dienen. Die Häufigkeit zu stürzen, steigt im Alter maßgebend und ist deshalb auch einer der häufigsten Ursachen für die Pflegebedürftigkeit älterer Menschen. Jährlich werden über 100.000 Fälle von Oberschenkelhalsfrakturen oder Oberschenkelfrakturen registriert.

Ursachen für Stürze im Alter

Wer die häufigsten Ursachen eines Problems nicht kennt, kann auch wenig Arbeit zur Vorbeugung leisten. So auch hier. Die Ursachen für Stürze teilen sich in zwei Kategorien und sollen kurz erläutert werden:

Innerliche Faktoren:

Als innerliche oder intrinsiche Faktoren bezeichnet man diejenigen Ursachen, welche von innen heraus kommen. Sprich Unkenntnis von Sturzgefahren, Bewegungsmangel der Muskulatur oder Störungen der Körperhaltung zählt man zu dieser Art. Gleichzeitig sind aber auch Angstzustände, Unruhe oder andere psychischen Veränderungen eine ernstzunehmende Gefahr.

Äußerliche Faktoren:

Die äußerlichen Faktoren sind genau diejenigen, welche dem normalen Menschenverstand als erstes einfallen würden. Typisch ist der Sturz z.B. allerhand Stolperfallen wie Kabel, Gegenstände, nasse Untergründe und schlecht erkennbare Stufen, aber auch ungeeignetes Schuhwerk und schlechte Lichtverhältnisse machen einem das Leben schwer und ironischerweise das Stürzen leicht.

Zahlreiche Organisationen und Experten wie z.B. Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V . veröffentlichen deshalb in regelmäßigen Abständen Tipps, welche den Stürzen vorbeugen sollen und wir haben diese kurz zusammengefasst:

Maßnahmen zur Vorbeugung von Stürzen im Alter

  • Einfach Dinge können schon wirksam zur Sturzprävention und Sturzprophylaxe beitragen.
  • Stolperfallen und hinderliche Gegenstände beseitigen, wenn nicht möglich mindestens klar kennzeichnen.
  • Gehhilfen benutzen. Individuell angepasste Rollatoren oder Gehstöcke benutzen.
  • Haltegriffe und Hocker in Bad, Toilette und Dusche anbringen.
  • Gegebenenfalls Protektoren tragen. Gerade gefährdete Personen sollten diese Art der Sturzprävention in – Betracht ziehen. Hüftprotektoren sind ein effektiver Schutz z.B. für die Hüfte. Sie schützen den Oberschenkel-Hals beugen Schenkelhalsfrakturen vor. Die Protektoren befinden sich seitliche in einer Hüfthose und können wahlweise eingenäht oder austauschbar gekauft werden.

Mehr nützliche Infos zu Pflege, Gesundheit, Bewegung und Technik? Besuchen Sie uns doch regelmäßig auf dem Utiliano-Blog!

Posted in Allgemein, Gesundheit, Senioren | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Elektromobile – Was man über sie wissen muss

Eketromobile sind für viele Senioren unverzichtbare Hilfsmittel im Alltag. Die Anschaffung aber ist oft mit vielen Problemen und Fragen verbunden, weil nicht genug Aufklärungsmaterial vorhanden ist. Wir haben uns Schlau gemacht und unter anderem auf http://www.mc-elektromobile.de/elektromobil-ratgeber
wichtige Details gefunden.

 

Was kostet ein Elektromobil?

Das kann sehr unterschiedlich sein und hängt neben der Qualität der Materialien und der Leistung auch von möglichen Extras ab, auf die der Nutzer wert legt. Sehr einfache Modelle kann man bereits ab ca. 1.000€ bekommen. Doch sind sie selten von guter Qualität. Hochwertige Eketromobile dagegen können bis zu 7.000€ kosten. Kommen zusätzliche Kosten etwa für einen Regenschutz dazu, kann dieser Rahmen sogar gesprengt werden. weiterlesen…

Posted in Mobilität, Technik | Leave a comment

Tipps zum richtigen Blutzuckermessen

Die Messung von Blutzuckerwerten ist bei vielen Diabetikern zur Routine geworden. Dennoch machen selbst Erfahrene Fehler, wenn auch oft unbewusst. Frische Tipps zum richtigen Messen vom Utiliano-Ratgeber.

Die Basis einer guten Diabetestherapie – die Blutzucker-Einstellung

Bei einer Diabetestherapie ist es wichtig, dass die Blutzucker-Einstellung korrekt erfolgt ist und die regelmäßige Selbstkontrolle hilft dabei, zu hohe oder zu niedriege Blutzuckerwerte zu vermeiden sowie Folgekrankheiten. Das Messen des Blutzuckers ist nicht schwierig und kann von jedem vorgenommen werden, doch selbst erfahrenen Diabetikern kann dabei ein Fehler unterlaufen. Beispielsweise kann es zu einem verfälschten Messergebnis kommen, durch einen beschädigten Teststreifen, oder man vergisst, sich vorab die Hände zu waschen. Nicht umsonst gibt es zahlreiche Diabetes-Ratgeber die auch im Netz darauf hinweisen

Den Blutzucker korrekt messen

Die Kappe von der Stechhilfe abnehmen und die Lanzette einsetzen. Bei jeder Messung sollte eine neue Lanzette genutzt werden, zum einen aus hygienischen Gründen und da die Lanzetten immer stumpfer werden mit jedem Gebrauch.

Anschließend den Teststreifen in das Messgerät legen. Sollte das Blutzuckermessgerät sich nicht automatisch codieren, dann sollte der Code der Anzeige mit dem der Streifenpackung verglichen werden. Die Stechhilfe seitlich an der Fingerkuppe ansetzen und den Auslöser betätigen. Sollte die Blutmenge nicht ausreichen, dann eine andere Stichtiefe einstellen.

Jetzt den Teststreifen vorsichtig an den Blutstropfen legen, sodass dieses in das Testfeld gesogen wird. Wichtig ist eine ausreichende Menge Blut für die Messung.Die meisten der modernen Geräte benötigen für die Messung zwischen 0.5 und2 Mikroliter an Blut.

Nach erfolgter Messung den Wert in das Blutzuckertagebuch eintragen. Steht ein Besuch beim Arzt zur Kontrolle an, dann sollte dieses stets mitgenommen werden. Teilweise bieten die Geräte auch die Option, die Werte au den Computer zu übertragen.

Allerdings was nützt die beste Messung, wenn das Blutzuckermessgerät nicht genau arbeitet oder nicht benutzerfreundlich ist. Bei dem Kauf eines solchen Gerätes sollte einiges beachtet werden.

Der Kauf von einem Blutzuckermessgerät

Wird ein Blutzuckermessgerät benötigt oder es wird ein Wechsel angestrebt, dann sollte darauf geachtet werden, dass dieses den persönlichen Anforderungen entspricht. Wichtig ist, dass man selbst mit dem Gerät im Alltag gut zurechtkommt. Eine wichtige Rolle spielt dabei:

- Die Handhabung

- Die Genauigkeit der Messung sowie die Dauer

- Die Zusatzfunktionen

- Die Einfachheit der Pflege

Die verschiedensten Hersteller, unter anderem Utiliano.de als Händler, bieten Blutzuckermessgeräte an, wie beispielsweise Accu Check. Der Hersteller hat mehrere Modelle im Angebot, wobei die beiden geläufigsten Modelle Aviva und Fast Clix sind.

Accu Check – Aviva Blutzuckermessgerät: Dieses Gerät überzeugt durch eine Menge Vorteile, wie: einfache Bedienung und gut ablesbares Display. Durch das rutschfeste Gehäuse liebt das Gerät fest in der Hand und die großen Tasten ermöglichen eine einfache Bedienung. Das Besondere von diesem Gerät es speichert bis zu 500 Messwerte und verfügt über eine Schnittstelle, die es ermöglicht die Daten auf den PC zu übertragen.

Das Modell Fast Clix von Accu Check – bei diesem Blutzuckermessgerät handelt es sich um das erste Modell, das über eine 1-Klick-Stechhilfe verfügt und über eine integrierte Trommel in der sechs Lanzetten eingelegt werden können.

Für welches Produkt sich letzten Endes entschieden wird, hängt auch von den persönlichen Vorlieben ab. Eine gute persönliche Handhabung sollte dabei immer im Vordergrund stehen.

Posted in Allgemein, Gesundheit, Senioren | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Geschenke finden – ohne Aufwand

Ein gutes Geschenk zu verschiedenen Anlässen ist oft gar nicht so einfach zu finden. Und gerade, wenn die Mobilität eingeschränkt ist, ist es besonders schwer, denn das Abklappern von verschiedenen Läden lässt sich so nur schwer durchführen. Für viele Anlässe wie Geburtstage, Hochzeitstage etc. gibt es allerdings einen absoluten Klassiker, der immer wieder gerne gesehen wird und auch für Senioren (dank dem Internet) einfach zu beschaffen und zu verschenken ist! Die Rede ist von Schnittblumen. Diese lassen sich einfach über das Netz bestellen und sogar direkt an den Empfänger schicken – so können Sie Ihren Verwandten und Freunden eine Freude machen, auch wenn Sie beim Gehen eingeschränkt sind! Im folgenden Artikel wollen wir Sie kurz über alles Nötige aufklären, damit Sie ohne negative Überraschungen Blumen online verschenken können.

 

Blumenversand im Internet – die Unterschiede

Für den Blumenversand gibt es einige verschiedene Anbieter. Dabei lässt sich grob zwischen zwei verschiedenen Typen unterscheiden: Händler, bei denen die Blumen direkt aus einem zentralen Lager per Post versendet werden und Händler, bei denen die Blumen von lokalen Blumengeschäften, die als Partner agieren, geliefert werden. Beide Arten haben sowohl Vor-, als auch Nachteile. Werden die Blumen von lokalen Händlern geliefert, so gibt es meist eine deutlich geringere Auswahl und die Qualität lässt sich schwer einschätzen, da die Blumen immer von unterschiedlichen Floristen gebunden werden. Dafür werden die Blumen allerdings nur kurze Strecken transportiert und kommen so in der Regel deutlich frischer bei dem Beschenkten an, als es Blumen, die per DHL in einem Paket über 1-2 Tage lang geliefert werden, tun würden. Dadurch ist es dann auch möglich, dass die Blumen noch am selben Tag der Bestellung geliefert werden – das ist besonders praktisch, wenn Sie einen Anlass vergessen haben und noch kurzfristig und unkompliziert ein Geschenk besorgen müssen! weiterlesen…

Posted in Mobilität | 1 Comment

Infografik zur Sturzprophylaxe

infografik sturzprophylaxe 005 2 010 Infografik zur Sturzprophylaxe

Posted in Gesundheit | 2 Comments

Die richtige Pflege im Alter

Wenn ein bestimmtes Alter erreicht wird, muss überlegt werden, wie ältere Menschen gepflegt werden können. Vielen fällt es schwer die Wohnung/ das Haus, indem man sein Leben lang gewohnt hat, zu verlassen, um dann in einem Seniorenheim zu wohnen. Dieser Schritt muss aber nicht die einzige Lösung sein, es gibt auch Möglichkeiten zuhause, den Umständen entsprechend, gepflegt zu werden.

 

pc24 logo 300x77 Die richtige Pflege im Alter Häusliche Pflege

Eine Seniorenbetreuung zuhause, verbindet gleich zwei Vorteile. Zum einen muss das geliebte Heim nicht verlassen werden und zum anderen ist eine Pflegekraft 24 Stunden am Tag zur Unterstützung da. Diese kommen wahlweise aus Deutschland oder Osteuropa, zum Beispiel Polen. Diese Art der häuslichen Pflege umfasst sehr viele anfallende Arbeiten im Alttag. Dazu gehören unter anderem:

weiterlesen…

Posted in Haushalt, Lebensqualität, Senioren | Leave a comment

Können Senioren gesund abnehmen?

Das Abnehmen spielt eine große Rolle, denn der Anteil an Übergewichtigen in Deutschland ist äußerst groß und permanent am wachsen. Dabei macht auch das hohe Alter keinen Unterschied, denn der Anteil der Übergewichtigen im Seniorenalter ist noch größer und birgt einige, schwerwiegende Risiken für die Gesundheit.

weiterlesen…

Posted in Ernährung | Leave a comment

Städtetrips in die schönsten Städte Europas

Städtereisen in die Großstädte Europas ist und bleibt ein Trend. Das kulturelle Angebot und auch günstige Flugverbindungen machen sie zu interessanten Alternativen zu Ausflügen im eigenen Land. Auch für ältere Touristen eignen sich Städte wie London oder Amsterdam. Die ausgezeichneten Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr und die vielen verschiedenen Tour-Angebote schonen die Beine und es lassen sich Städte so bequem auch im Sitzen erkunden. Im Folgenden werden einige der schönsten Städte in Europa vorgestellt. Eine gute Übersicht der Kosten, die man in den verschiedenen Städten erwarten kann, finden sich auf dem Blog von Bravofly.

weiterlesen…

Posted in Urlaub & Reise | Leave a comment

Ein schönes Lächeln auch im hohen Alter

Unser höchstes Gut im Leben ist unsere Gesundheit. Bereits in jungen Jahren sollten wir darauf achten – besonderen Augenmerk sollten wir auf die Pflege unserer Zähne legen.

 

zahnklinik rhein ruhr logo 300x150 Ein schönes Lächeln auch im hohen AlterRichtige Zahnpflege beginnt im Kindesalter

Um als Senioren noch schöne Zähne zu haben, muss man bereits im Kindesalter beginnen, sie richtig zu pflegen. Wenn wir klein sind, achten unsere Eltern darauf, dass wir richtig putzen und gehen mit uns regelmäßig zum Zahnarzt. Später müssen wir uns selbst darum kümmern. Je älter wir werden, umso wichtiger ist dieses Thema, weil ein kranker Zahn auch viele andere Krankheiten auslösen kann. Falsche oder ungenügende Pflege kann zur Parondontitis (bakterielle Zahnfleischentzündung) und damit verbunden zur Parodontose (Zahnfleischschwund) führen. Die daraus entstehende Folge ist der Zahnverlust.
weiterlesen…

Posted in Gesundheit, Kosmetik | Leave a comment