Rollator – mobil im Alter

Was ist ein Rollator?

Ein Rollator ist eine Art Gehhilfe, der dann geeignet ist, wenn eine einfache Krücke zur Unterstützung beim Gehen nicht mehr ausreicht, ein Rollstuhl aber auch nicht erforderlich ist. Er dient als Abstützhilfe für den Oberkörper und entlastet so Beine und Hüfte. Der seit ca. 20 Jahren verbreitete Rollator verbessert die Lebensqualität von Gehbehinderten deutlich, da er ein Stück Mobilität zurückgibt. Immer mehr Senioren greifen auf diese Gehhilfe zurück, die ihnen den Alltag erleichtert und ihr Leben so einfacher macht.

Ausstattung

Aufgebaut ist ein Rollator aus einem Gestell mit zwei Handgriffen und Bremsen, vier Rädern, einer Ablagefläche, die auch als Sitz genutzt werden kann und im besten Fall höhenverstellbar ist, sowie einem Korb. Durch den simplen Aufbau ist auch die Handhabung recht einfach und deshalb für ältere Menschen unproblematisch. Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen zusammenlegen und so auch platzsparend verstauen. Geeignet sind solche Rollatoren nicht nur für den Außen, sondern auch für den Innenbereich. Erhältlich in den unterschiedlichsten Farben und Designs findet sich für jeden der Richtige.

Welcher Rollator ist der Beste?

Die Testergebnisse der Stiftung Warentest vom September 2009 besagen, dass der beste verfügbare Rollator auf dem Markt der Topro Troja ist. Er schnitt mit der Gesamtnote von 2,1 ab und besticht durch geringes Gewicht, einfaches Zusammenlegen und gute Bremsen. Bei diesem Test wurden 14 Rollatoren auf Herz und Nieren überprüft. Auf Platz zwei kam der Bischoff & Bischoff RL 120, der die Note 2,2 erreichte und gute Bremsen, einfaches Zusammenlegen und einen niedrigen und großen Sitzbereich überzeugte. Außerdem mit „gut“ schnitten noch ab: der Dolomite Amigo 600 und der Etac Ono.

About Tino

Tino Hartmann (24) ist Diplom Student im Bereich Betriebswirtschaftslehre an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale). In den Bereichen Wirtschaft, Technik und Internet hat er fundiertes Fachwissen, welches er in Ihren Blogbeiträgen vermitteln will. Tino freut sich über Kommentare zu seinen Beiträgen. :)
This entry was posted in Mobilität. Bookmark the permalink.

6 Responses to Rollator – mobil im Alter

  1. Ich kann mich hier nur anschliessen. Oft werden Rollatoren oder andere Gehilfen zuerst nicht akzeptiert. Wer sich damit abfindet kann viele Dinge tun, die vorher nicht mehr möglich waren.

    Gruss Darius

  2. Ambulante Altenpflege says:

    Hallo!

    Ich finde den Rollator toll! Er ist einfach eine super Unterstüzung für ältere gehbehinderte Leute und hilft ungemein sich trotz körperlicher Hinderung, dennoch entsprechend zu bewegen! Nutzen Sie den Rollator und schämen Sie sich nicht dafür. Jeder wird einmal alt, vergessen Sie das nicht.

    Grüße

  3. Sohnemann says:

    Ich habe das Problem, dass ich meiner Mutter einen Rollator gekauft habe und nun will sie ihn gar nicht mehr loslassen. Sie setzt sich sogar öfters drauf und fährt einfach so damit rum. Naja sie ist immerhin 76 und kann sich das leisten :)
    Das einzige Problem ist, dass sie den Rollator nicht mit ihrem kleinen <a href="http://www.der-treppenlift.de/"Treppenlift verwenden kann. Aber ein zweistöckiges Haus ist auch nicht ideal für so ein Ding :(

  4. Auch wenn die Ergebnisse des Test-Magazins schon etwas angestaubt sind (2009), die Praxis zeigt, dass bislang kein Konkurrenzprodukt wirklich an den Rollator von Topro herankommt. Der Senioren Rollator ist nach wie vor die beste Wahl für Menschen mit Gehbehinderung, insbesondere für die Fortbewegung außerhalb der eigenen vier Wände.

  5. Der Rollator gibt gehbehinderten Menschen die Möglichkeit selbständig mit beiden Beinen im Leben zu stehen. Die Qualität der Geräte könnte allerdings hie und da noch optimiert werden.

  6. Michael says:

    Hallo,

    mein Opa hat sich einen Rollator besorgt. Seit er den Rollator benutzt ist er wieder viel aktiver. Früher waren wir öfter spazieren, das lies von Zeit zu Zeit nach. Jetzt können wir (mit Pausen) wieder längere Spaziergänge unternehmen. Ich habe mich vor dem Kauf mit verschiedenen Rollatoren-Typen beschäftigt. Man muss hier schon schauen, dass man was ordentliches bekommt, weil sich hier die Qualität stark unterscheidet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *