Duschen für Senioren leicht gemacht

In reiferen Jahren werden alltägliche Dinge ein wenig schwieriger. Dann ist es wichtig, dass sich neue und gute Lösungen finden, die bei allen Abläufen des Alltags helfen. Nicht mehr ganz einfach sind hier zum Beispiel Handlungen, wie sich bücken, etwas vom Boden aufheben, sich strecken, sich drehen oder auch über Hindernis steigen. Dadurch kann es auch schon bei der Körperpflege zu kleinen oder großen Problemen kommen oder sogar unüberwindliche Hindernisse. Aus diesem Grund gibt es gute neue Lösungen, die älteren Herrschaften im Alltag helfen sollen.

 

Hotel City Inn Basel

Duschen in einer bodengleichen Dusche

Damit das Duschen für Damen und Herren, die nicht mehr beweglich sind, nicht zu einem Albtraum wird, gibt es eine gute Lösung für die eigene Wohnung und für Seniorenheime. Eine bodengleiche Dusche ist eine Dusche, die auf einer Ebene mit dem Boden angebracht ist. Durch eine leichte Schräge erhält sie einen ausreichenden Ablauf im Boden.

Dadurch ist es für ältere, weniger agile Personen und für Menschen mit Handicap möglich, in die Dusche zu laufen und dort ungehindert den Körper zu pflegen. Eine bodengleiche Dusche ist eine kostengünstige Lösung, bei der nicht erst eine Einstiegshilfe konzipiert werden muss. Mit einem Schritt steht eine Person in der Dusche und hat außerdem die Möglichkeit einen Sitzhocker oder eine ähnliche Hilfe zu platzieren, um sicheren Halt zu finden. Auch eine Halterung in der Wand, die das Stehen unterstützt, ist individuell anzubringen.

 

Die Planung einer bodengleichen Dusche

Für eine bodengleiche Dusche wird nur noch die Badewanne oder Dusche, die vorher installiert war, entfernt und dann mit minimalen Änderungen die neue Dusche installiert. Die Fliesen auf dem Boden werden für einen Bodenablauf zur Mitte hin abgeschrägt und zuvor ein Ablauf für diesen Zweck montiert. Wichtig ist nur noch das richtige Verlegen der Rohre. Passend zum Bad sind farblich gleiche Fliesen einfach zu wählen. Es muss nicht extra eine Wanne verändert oder mit zusätzlichen Mitteln ein Einstieg geschaffen werden. Eine alte Wanne für das Duschen oder Baden wird entfernt und auf der leeren Fläche ein optimierter Fliesenboden angebracht. Eine bodengleiche Dusche ist somit nur noch mit einem einfachen Umbau verbunden und ist schon nach kurzer Zeit zu nutzen.
Bild von: Peter Blumer via Compfight

This entry was posted in Möbel/Wohnen and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *