Camping am Gardasee

Die Campingplätze am Gardasee sind bereits seit den 70er Jahren bei Jung und Alt sehr beliebt und das natürlich nicht ohne Grund. Schließlich hat der größte See Italiens neben der wunderschönen Natur und dem mediterranen Klima noch weit mehr zu bieten und ist somit auch in der Nebensaison ein ideales Reiseziel, um so richtig zu entspannen.

 

Gardasee – Bild von Ole1981

Ein weiterer Grund, warum Camping am Gardasee so beliebt ist, ist die Nähe zu Deutschland, denn so kann man bequem in wenigen Stunden mit seinem eigenen Wohnwagen gen Süden fahren und ist im Handumdrehen am Ziel. Rund um den See, aber besonders am milderen und flachen Südufer, gibt es zahlreiche Campingplätze, die meist einen direkten Strandzugang haben und eigene Pool-Anlagen besitzen. Wenn man nicht mit dem eigenen Wohnwagen oder Zelt anreisen möchte, stehen selbstverständlich zahlreiche Mieteinrichtungen, wie zum Beispiel Mobilheime oder Bungalows zur Verfügung, die allen nötigen Komfort bieten.

 

In den Sommermonaten gibt auf den Campingplätzen ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, was besonders interessant ist, wenn Sie mit Ihren Enkeln verreisen, da sehr viel für Kinder geboten wird. Wenn Sie in Ihrem Urlaub jedoch weniger Trubel bevorzugen, ist die Nebensaison zu empfehlen, da man auf Anfrage zwar Aktivitäten wie Tennis spielen, Tretboot- oder Fahrrad fahren nachgehen kann, es im Allgemeinen aber ruhiger zugeht. Einige Plätze sind sogar auch im Winter geöffnet, da es am Gardasee auch dann noch vergleichsweise mild ist.

 

Naturliebhaber sollten sich auf jeden Fall eine Wanderkarte besorgen, denn die Landschaft der Gegend ist aufgrund der Alpen im Norden und der Poebene im Süden ungemein vielfältig und gut zu Fuß zu erkunden. So finden Sie sich inmitten von Almwiesen, Weinbergen und Olivenhainen wieder und können zwischendurch immer wieder einen atemberaubenden Ausblick auf den tiefblauen See genießen.

 

Zu guter Letzt soll gesagt sein, dass ein weiterer Pluspunkt der Region die ausgezeichnete italienische Küche ist, und so gibt es nichts Schöneres als in einem der zahlreichen Restaurants bei einem Glas Wein den Tag ausklingen zu lassen.

 

This entry was posted in Urlaub & Reise and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Camping am Gardasee

  1. martin87 says:

    Ich habe das Problem, das ich mir eine neue Camping-Toilette zulegen möchte. Leider gab es bisher kaum irgendwelche Tests. Auf der Website von http://www.die-campingtoilette.de habe ich ein bisschen was zwar gefunden, aber die erwähnen auch einen Test in der Zeitschrift „Camping, Cars and Caravans“. Hat jemand zufälligerweise den Test?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *