Auswirkungen einer Unter- und Fehlernährung

Dieser Beitrag enthält Werbung der Abena GmbH
———————————————————————————————-

 

Die Ernährung ist für den Menschen wie der Kraftstoff für ein Auto. Wählt man die falschen Nahrungsmittel oder zu wenig, kann das für den gesamten Organismus fatale Folgen haben.

 

kb Navarrete , La Rioja (17) Gesundheit und Ernährung

Durch die Nahrung nehmen wir täglich alle notwendigen Mineralstoffe und Vitamine auf, die unser Körper benötigt, um gesund und leistungsstark zu bleiben. Dabei ist wichtig, dass die Ernährung so natürlich und ausgewogen wie möglich ist. Denaturierte Nahrungsmittel, wie etwa die aus der Großindustrie, sind dabei minderwertig im Gehalt von Vitaminen, Proteinen, Kohlehydraten und Fetten. Stark verarbeitete oder chemisch veränderte Lebensmittel beinhalten nachweislich viel weniger oder gar keine der brauchbaren Inhaltsstoffe, dafür aber zu viele schädliche Bestandteile, die eine Aufnahme von Nutzstoffen in den Organismus schlimmstenfalls sogar verhindern!

Wie kommt es zu einer Unter- und Fehlernährung?

Einerseits ist die Auswahl der Nahrung ausschlaggebend für unsere Gesundheit. Besonders für Kinder und Senioren. Kinder benötigen die Nährstoffe für die Entwicklung von Knochen und Organen und Senioren sind darauf angewiesen, um Knochen und Organe in „Betrieb“ zu halten.

Viel zu oft kommt es vor, dass unter stressigen Bedingungen gegessen wird und dann kommt meistens nur ein Fertiggericht auf den Tisch oder es geht zu Schnellrestaurants. Fertiggerichte sind oft stark verarbeitet und fast alle wichtigen Nährstoffe wurden herausgezogen. Dafür aber fügte man andere hinzu, die dem Körper schaden.

Raffinierte Zucker zum Beispiel belasten den Blutzuckerspiegel für etwa fünf Stunden und führen dadurch nicht nur zu Diabetes, sondern hindern den Körper daran andere Mineralstoffe, wie Kalzium und Phosphate, aufzunehmen.

Ein unausgeglichener Lebensstil mit zu viel Stress, löst oft seelische Probleme aus, diese verändern den Hormonhaushalt und das Essverhalten und wenn noch Suchtstoffe wie Zigaretten dazukommen, verändert sich nachweislich der Stoffwechsel. Unter anderem sind Schilddrüsenerkrankungen die Folge. Wo eine Unterfunktion der Schilddrüse zur Gewichtszunahme führt, kann eine Überfunktion das Gewicht bis zur Unterernährung abbauen.

Auch spielt bei der Ernährung das äußere Umfeld eine wichtige Rolle. Besonders ein schönheitsorientiertes Umfeld, welches schlankmachende Fehlernährung vorlebt, kann schlimme Folgen haben! Fühlen sich Menschen zu dick, greifen sie zu Diäten und die wiederum führen nicht nur zu einer Verwirrung des Organismus, sondern ebenso zu Mangelernährung.

 

Was sind die Folgen von Fehl- und Unterernährung?

Durch den Mangel von nährstoffreichem, natürlichem Essen kommt es zur Schwächung der Knochen, Zähne und Organe. Energie- und Leistungsabfall, sowie Herz-Kreislaufkrankheiten schließen sich dabei sofort an. Senioren und Kinder sind von den Folgen besonders betroffen. Denn bei Kindern beeinträchtigt es die Entwicklung und Senioren werden schneller anfällig für Zuckerkrankheit, Artrose und Zahnausfall.

Besonders hervorgehoben sind die Gefahren einer Magersucht – der vollständigen Unterernährung. Nicht nur der Körper leidet dann sehr stark unter der Belastung, sondern auch die Psyche.
Bild von: calafellvalo via Compfight

This entry was posted in Ernährung and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *