Auch als Senior mobil erreichbar

Ein Telefon zu bedienen ist für viele Senioren mittlerweile alltäglich. Ein Handy ist vielen Senioren zumeist noch recht suspekt.

Mittlerweile gibt es aber diverse Mobilfunkanbieter, die mit günstigen Tarifen und Großtastenhandys (speziell geeignete Handys für Senioren) in diese Zielgruppe eingestiegen sind.

Ein Handy dient nicht nur der mobilen Erreichbarkeit, sondern ebenso zum Absetzen eines etwaigen Notrufes. Auch so können sich Senioren/innen, mit leichteren körperlichen Einschränkungen, noch ein Stück Freiheit bewahren. Kleiner Tipp: Tochter, Sohn,… in die Kurzwahl einspeichern und im Falle eines Falles (vielleicht war der Weg zum nächsten Geschäft dann doch zu weit!?) einfach über die Kurzwahl diese anrufen und sich unterstützen und helfen lassen.

Nicht zu vergessen ist, dass die Telefonate mit dem Handy, ebenso wie die Telefonate von zu Hause mit dem Telefon Geld kosten. Durch den Dschungel der Tarife muss ein Senior oder eine Seniorin allerdings erstmal durchblicken. Bedauerlicherweise ist genau diese Zielgruppe aber auch eine der anfälligsten für Betrugsversuche, daher ist es zu empfehlen, dass man sich entsprechend von vertrauenswürdigen Personen oder Firmen einschlägig beraten lässt.

Es gibt bereits spezielle Handytarife für Senioren siehe unter www.handytarifevergleich.org. Die Firma Senotech hat zum Beispiel einen solchen. Sie bietet über T-Online einen Tarif an, bei welchem man eine „Wunschnummer“ wie beispielsweise einen Pflegedienst für „nur“ 6 Cent pro Minute anrufen kann. Da im Regelfall aber davon auszugehen ist, dass Senioren/innen eher weniger mit dem Handy telefonieren oder gar SMS verfassen, würden sich Prepaid-Tarife, wie beispielsweise von Congstar (9Ct/Min/SMS), anbieten. Hierbei hat man keine monatlichen Kosten und lädt sein Guthaben nach Bedarf einfach wieder auf.

This entry was posted in Seniorentelefone and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Auch als Senior mobil erreichbar

  1. irene says:

    Internet und PC für Senioren
    Computerkurs für Senioren.

    Ich komme gerne zu Ihnen.

    Sie benötigen keine Vorkenntnisse, ich richte mich ganz nach Ihnen und Ihren Interessen.

    Ob Tablet, iPod, iPhone oder Notebook –
    Ihre Interessen werden zu meinen Interessen.

    Innerorts Nürnberg ohne Kosten für die Anfahrt

    TIPP: Schenken Sie doch einen Gutschein!

    Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie Ihren Termin:

    Telefon: 0911 – 450 55 77

  2. Martin says:

    Super Beitrag. Übrigens gibt es nicht nur beim Kauf vom Seniorenhandy viel zu beachten. Auch beim Kauf eines neuen Festnetztelefons gibt es viele Details, die man vergleichen sollte. Eine Seniorentelefon Vergleichstabelle findet man dazu auf http://www.seniorentelefon-experte.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *