7. Weihnachtsblogtürchen – Zimt, viel mehr als nur ein Gewürz

In diesen Tagen erfreut sich ein bestimmtes Gewürz größter Beliebtheit: Gemeint ist Zimt.

Foto by FotoosVanRobin FlickR

Nicht nur in Plätzchen und weihnachtlichen Torten findet Zimt Verwendung, auch festliche Braten und Soßen erhalten durch dieses besondere Gewürz eine außergewöhnliche Note.

Doch Zimt kann noch viel mehr.

Häufig gebrauchen wir es als Rollen, Bruch, Öl oder Pulver.  All diese Formen des Zimts enthalten die geschmacks- und geruchsgebenden ätherischen Öle Zimtaldehyd und Eugenol.

Auch in der Volksheilkunde erfreut sich Zimt  großer Beliebtheit. Es wirkt nicht nur desinfizierend, krampflösend und durchblutungsfördernd, sondern auch stimmungsaufhellend und beruhigend. Zudem sorgt das Zimtaldehyd für einen umweltfreundlichen Schutz vor Insekten.

Darüber hinaus bestätigen erste Studien auch einen positiven Einfluss von Zimt auf Blutzucker- und Blutfettwerte. Die Ergebnisse waren so vielversprechend, dass sich in den nächsten Jahren viele weitere Studien anschließen werden.

Gönnen Sie sich also ab und an eine extra Prise Zimt.

About Mel

Melanie Reichelt (26) ist Master Studentin im Bereich Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale). In den Bereichen Ernährung, Gesundheit & Medizin hat Sie fundiertes Fachwissen, welches Sie in Ihren Blogbeiträgen vermitteln will. Mel würde sich über Kommentare zu Ihren Beiträgen freuen. :)
This entry was posted in Gesundheit, Weihnachtskalender and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *