23. Weihnachtsblogtürchen – Festliche Torten: kalorienarm oder schnell gemacht

Nur noch einmal Schlafen dann steht auch schon das Christkind oder der Weihnachtsmann vor der Tür.

Zu einem gelungenem Fest gehört neben bunt verzierten Plätzchen und einem festlichen Braten auch eine weihnachtliche Torte.

Gerade für Senioren stellt das Backen eine große Leidenschaft darf. Dass das Zubereiten von weihnachtlichen Torten auch ganz einfach sein kann, wollen wir Ihnen heute zeigen. Darüber hinaus halten wir sogar ein Rezept für Sie bereit, das fett- und kalorienarm ist.

Weihnachtstorte ohne Backen

Zutaten:

  • 300 g Spekulatius
  • 100 g Butter
  • 1 Glas Sauerkirschen (gut abtropfen lassen)
  • 1 Packung Tortenguss
  • 500 g Quark
  • 400 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Honig
  • 2 TL Zimt
  • 8-10 Blätter Gelatine
  • 400 g Sahne

Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen.

Ca. 12-14 Stück Spekulatius zum Garnieren zurückhalten. Den Rest zerkleinern, mit der flüssigen Butter mischen und in eine Springform (26 cm) drücken. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und die Kirschen damit bedecken.

Quark, Frischkäse, Honig, Zucker und Zimt miteinander verrühren und die nach Packungsanweisung zubereitete Gelatine hinzufügen. Sobald die Masse geliert, die Sahne schlagen, unterheben und dann auf die Kirschen geben. Anschließend mit den restlichem (zerkleinerten) Spekulatius verzieren.

Bis zum Servieren kalt stellen.

Weihnachtstorte

Weihnachtstorte (Foto by Sugar Daze (f/k/a LittleMissCupcakeParis) FlickR)

Kalorienarme Weihnachtstorte

  • 270 g Gewürzspekulatius
  • 90 g Halbfettmargarine
  • 150 g fettarmer Frischkäse
  • 250 g fettarmer Vanille-Joghurt
  • 530 g Magerquark
  • 4 TL Honig
  • einige Tropfen flüssiger Süßstoff
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Kardamon
  • 4 Blätter Gelatine

Die Spekulatius zerbröseln und mit der Halbfettmargarine verkneten. Masse in eine mit Backfolie ausgelegte Springform oder Silikonform (24 Durchmesser) füllen, fest andrücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Den Frischkäse mit dem Joghurt, dem Quark, dem Honig, dem Süßstoff und den Gewürze verrühren. Die Gelatine nach Pachungsanweisung auflösen und unter die Quarkcreme ziehen. Sobald die Creme anfängt zu gelieren, auf den Boden streichen. Die Torte über Nacht kalt stellen.

About Mel

Melanie Reichelt (26) ist Master Studentin im Bereich Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale). In den Bereichen Ernährung, Gesundheit & Medizin hat Sie fundiertes Fachwissen, welches Sie in Ihren Blogbeiträgen vermitteln will. Mel würde sich über Kommentare zu Ihren Beiträgen freuen. :)
This entry was posted in Haushalt, Weihnachtskalender and tagged . Bookmark the permalink.

2 Responses to 23. Weihnachtsblogtürchen – Festliche Torten: kalorienarm oder schnell gemacht

  1. Silke says:

    Tolle Torte, sehr schöne Dekoration! Jetzt brauchen wir nur noch ein Frühlingstorten-Rezept von Dir, und dann kommt der Frühling auch, oder ? 😉

    LG, Silke

  2. Hallo,

    beim Suchen und Stöbern nach leckeren Rezepten sind wir auf Eure Seite gekommen. Zugegeben, momentan haben wir keine Vorweihnachtszeit. Aber uns als Hobbyköche gefällt uns die „backfreie“ Torte sehr gut.

    Liebe Grüße

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *