11. Weihnachtsblogtürchen – Kein Weihnachten auf der Weihnachtsinsel

Ausgerechnet an dem Ort an dem man dem Namen nach ein rauschendes Weihnachtsfest erwarten würde, wird gar nicht gefeiert.

Die vorherrschende Religion auf der Weihnachtsinsel ist der Buddhismus (Foto by h.koppdelaney FlickR)

Denn die Weihnachtsinsel verdankt ihren Namen lediglich der Geschichte ihrer Entdeckung. Im pazifischen Ozean gelegen wurde sie am 25. Dezember 1643 vom britischen Kapitän William Mynors entdeckt. Es lag also nah, die Insel nach dem bei der Christenheit so beliebten Fest zu benennen.

Heute gehört die Weihnachtsinsel zwar zu Australien, der Großteil der Bevölkerung jedoch stammt aus China, Singapur und Malaysia. Die meisten Menschen gehören also dem Buddhismus, Islam oder Daoismus in. Da in bei keiner dieser Religionen das Weihnachtsfest ein Rolle spielt, existieren demnach auch keine Weihnachtsfeiertage.

Die Weihnachtsinsel wird ihrem Namen also in keiner Weise gerecht.

About Mel

Melanie Reichelt (26) ist Master Studentin im Bereich Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale). In den Bereichen Ernährung, Gesundheit & Medizin hat Sie fundiertes Fachwissen, welches Sie in Ihren Blogbeiträgen vermitteln will. Mel würde sich über Kommentare zu Ihren Beiträgen freuen. :)
This entry was posted in Weihnachtskalender and tagged . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *