10. Weihnachtsblogtürchen – Liebesäpfel selber machen!

Auf den Weihnachtsmärkten werden sie in großen Mengen angeboten und bereiten nicht nur den Kleinen große Freude: Liebesäpfel.

Doch diese verlockende Süßigkeit kann auch ganz einfach und wesentlich günstiger zu Hause hergestellt werden. Probieren Sie es doch einfach mal aus und überraschen Sie Ihre Familien an diesem Adventswochenende mit selbstgemachten Liebesäpfeln.

Verlockende Liebesäpfel (Foto by Jametiks FlickR)

Zutaten:

  • 8 kleine, nach Möglichkeit unbehandelte Äpfel
  • 550 g Zucker
  • 1 TL rote Lebensmittelfarbe
  • 1 TL Essig
  • 8 Holzstäbchen

Rezept:

  • Die Äpfel gut waschen und trocknen
  • Stiele entfernen
  • anstelle der Stiele werden nun die Holzstäbchen eingeschoben
  • Zucker, Lebensmittelfarbe und Essig in einen Topf geben und bei ca. 150°C sprudelnd und unter ständigem Rühren kochen
  • mit dem Löffel ein Wenig Sirup entnehmen und überprüfen, ob dieser bei Kälte fest wird
  • sollte dies nicht der Fall sein, noch einmal auf höherer Stufe kochen
  • Äpfel im Sirup drehen und schwenken
  • die glasierten Äpfel auf einem mit Zucker bestreuten Backblech trocknen lassen

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

:-)

About Mel

Melanie Reichelt (26) ist Master Studentin im Bereich Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale). In den Bereichen Ernährung, Gesundheit & Medizin hat Sie fundiertes Fachwissen, welches Sie in Ihren Blogbeiträgen vermitteln will. Mel würde sich über Kommentare zu Ihren Beiträgen freuen. :)
This entry was posted in Weihnachtskalender and tagged . Bookmark the permalink.

8 Responses to 10. Weihnachtsblogtürchen – Liebesäpfel selber machen!

  1. Marliese says:

    Hallo, ich bin mal so frei und poste mal was in deinen Blog. Sieht schnieke aus! Ich beschaeftige mich auch seit kurzem mit WordPress diverse Sachen verstehe ich aber noch nicht. Dein Blog ist mir da immer eine tolle Inspiration. Weitermachen!

  2. Redaktion says:

    Hallo Marliese,

    das freut uns zu hören. :)
    Bei Fragen kannst du dich auch gern an uns wenden oder dich ansonsten gern auch weiter inspirieren lassen.
    Hast du neben dem Snowboard-Blog noch andere Projekte?

    Liebe Grüße

  3. Danke für das Rezept, wir wollten für unsere nächste Ausstellung Äpfel mit Zuckergussüberzug als Giveaway machen. Wir haben jetzt 2 alternative Rezepte gefunden die uns auch zusagen, werden alle 3 Testen.

    P.s. Das Foto Sieht schon mal toll aus, ich denke das Rezept hat super Chancen.

    Viele Grüße

  4. chris says:

    Ich liebe diese Äpfel. Auch wenn jetzt nicht Weihnachten ist, werde ich diese testen.

  5. Eine gelungene Überraschung für die Enkelkinder! Sehen super aus!

  6. hab das jetzt versucht: super lecker, danke danke danke!

  7. Die schmecken auch im Sommer gut !

  8. Confianza says:

    Die sind wirklich superlecker, auch wenn es jetzt wieder wärmer wird, mache ich die hin und wieder für Kindergeburtstage oder den Kindergarten. Danke für das Rezept!
    Grüße
    Tina,
    Krankenschwester

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *